ORF bringt TVthek als App auf Apple TV

    21. Mai 2017, 10:47
    34 Postings

    App steht ab sofort für vierte Generation der Streamingbox zur Verfügung

    Der ORF macht die Inhalte der TVthek ab sofort auch per App über die Streamingbox Apple TV verfügbar. Alle Sendungen stehen darüber in HD-Qualität (ausgenommen "Bundesland heute") mit Untertitel und Transkript zur Verfügung.

    Sendungen zwischen 24 Stunden und 30 Tage verfügbar

    Die TVthek nicht nur im Browser nutzbar zu machen, sondern auch als App zur Verfügung zu stellen, ist Teil der Digitalstrategie des Rundfunkunternehmens. Onlinechef Thomas Prantner erklärt dazu in einer Aussendung, dass man den TV-Content des Senders auch für die nonlineare Nutzung anbieten wolle.

    Die meisten Sendungen stehen bis zu sieben Tage zum Abruf bereit. Ausgenommen davon sind Übertragungen von Premiumsportarten wie Ski und Fußball, die nur 24 Stunden auf dem Portal nachträglich angeschaut werden können. Einige Inhalte stehen auch bis zu 30 Tage zur Verfügung. Dazu gehören etwa Sendungen, die in größeren Intervallen ausgestrahlt werden.

    GIS-Gebühren

    Dabei wird aber nie das komplette Programm des ORF gestreamt, weshalb streng genommen alleine für die Nutzung der TVthek (etwa auf einem Computer ohne Fernsehempfang) keine GIS-Gebühren anfallen dürften. Wer das Angebot mit Apple TV über einen Fernseher ansieht, muss aufgrund des vorhandenen Fernsehgeräts natürlich trotzdem Gebühren bezahlen.

    Die TVthek steht als App für die aktuelle Generation (vier) von Apple TV kostenlos im App Store zur Verfügung. Daneben gibt es auch Apps für iOS, Android, Windows, Xbox One und verschiedene Smart TVs. (br, 21.5.2017)

    • Die TVthek des ORF (hier ein Screenshot der Webversion) gibt es nun auch als App für Apple TV.
      screenshot: red/orf

      Die TVthek des ORF (hier ein Screenshot der Webversion) gibt es nun auch als App für Apple TV.

    Share if you care.