Tausende Jemeniten demonstrieren gegen Saudi-Arabien und USA

20. Mai 2017, 20:23
11 Postings

"Nein zum amerikanischen Terror" – "Stopp der saudischen Aggression"

Sanaa – Tausende Menschen haben in Jemens Hauptstadt Sanaa gegen die Militärintervention Saudi-Arabiens sowie deren Unterstützung durch die USA protestiert. Die Demonstranten riefen am Samstag unter anderem "Nein zum amerikanischen Terror gegen den Jemen." Sie forderten einen Stopp der "saudischen Aggression".

Aufgerufen zu dem Protest hatten die schiitischen Houthi-Rebellen, die Sanaa kontrollieren. US-Präsident Donald Trump besucht an diesem Wochenende bei seiner ersten Auslandsreise im Amt Saudi-Arabien.

Ein von dem Königreich angeführte Koalition fliegt seit mehr als zwei Jahren Luftangriffe gegen die Houthi-Rebellen, die große Teile des Jemens kontrollieren. Saudi-Arabien unterstützt damit die international anerkannte Regierung des Jemens. Bei mehreren Angriffen waren in den vergangenen Monaten viele Zivilisten getötet worden. (APA, 20.5.2017)

  • Proteste in Sanaa.
    foto: apa/afp/huwais

    Proteste in Sanaa.

    Share if you care.