XXXLutz richtet sich in der Schweiz ein

19. Mai 2017, 15:14
41 Postings

Welser Einrichtungskonzern bereitet erste Filiale nahe Zürich vor und versucht Ende des Jahres sein Glück in Rumänien

In zehn Ländern ist XXXLutz in Europa bereits vertreten. Jetzt tastet sich der Einrichtungskonzern in neue Märkte vor. Fix auf dem Expansionsplan: die Schweiz und Rumänien. In der Schweiz mieten sich die Welser in Rothrist nahe Zürich in das Wohn- und Bauzentrum der Stilhaus AG ein. Auf 13.000 Quadratmetern sollen 100 Arbeitsplätze entstehen. Eröffnet wird im Frühjahr 2018, bestätigt Konzernsprecher Thomas Saliger dem STANDARD.

Mit dem Sortiment sollte es anders als in Schweden – wo Lutz nun eine zweite Niederlassung sucht – keine Anlaufprobleme geben. Die Schweizer kaufen bereits jetzt regelmäßig in Österreichs Möbelhandel ein. Saliger schließt dort weitere Standorte nicht aus. Die Schweiz lockt Händler aufgrund ihrer starken Kaufkraft.

Expansion in Tschechien

In Rumänien übt sich XXXLutz mit dem Diskonter Mömax: Rund um den Jahreswechsel startet die erste Filiale. In Tschechien stellt sich der Konzern mit einer Investition von zehn Millionen Euro auf breitere Beine: Dieser Tage eröffnet in Brno das dritte Lutz-Haus mit 110 Mitarbeitern.

Die Gruppe setzt international mit 21.500 Mitarbeitern nach eigenen Angaben 4,2 Milliarden Euro um. Konkurrent Leiner/Kika holte sich in Österreich jüngst Verstärkung aus der Schweiz. Der Schweizer Möbeldiskonter Lipo versucht unter ihrem Dach seit März in Österreich Fuß zu fassen. (Verena Kainrath, 19.5.2017)

Share if you care.