Altach-Goalie Lukse fällt bis Jahresende aus

19. Mai 2017, 13:55
27 Postings

ÖFB-Goalie muss sich einer Schulter-Operation unterziehen

Altach – Der österreichische Fußball-Teamgoalie Andreas Lukse unterzieht sich am Mittwoch in Innsbruck einer Schulter-Operation. Grund für den Eingriff sind zwei eingerissene Sehnen. "Ich gehe davon aus, dass ich bis Jahresende ausfalle", sagte der Altach-Profi.

Lukse wird schon seit Jahren von chronischen Schulterproblemen geplagt. "Bisher hat es immer mit einer konservativen Behandlung gut funktioniert, aber es ist immer schlimmer geworden", sagte der 29-Jährige und sprach von einer "niederschmetternden Diagnose".

Durch den Ausfall des Goalies dürfte auch endgültig fix sein, dass am 11. Juni im WM-Qualifikationsspiel in Irland Heinz Lindner im ÖFB-Tor steht. Der Oberösterreicher hat seit seinem Wechsel zu Eintracht Frankfurt im Sommer 2015 drei Pflichtspiele auf Clubebene absolviert. (APA, 19.5.2017)

Share if you care.