Promotion - entgeltliche Einschaltung

Tipps und Tricks für den perfekten Grillabend

Ansichtssache18. Mai 2017, 17:11

Wer ein guter Grillmeister oder eine gute Grillmeisterin sein will, braucht vor allem eines: Geduld. Denn Fleisch, Fisch und Gemüse werden nur mit der richtigen Vorbereitung zum Gaumenschmeichler. Und die braucht Zeit.

Die vielleicht wichtigste Regel für den perfekten Grillabend lautet daher: Nicht erst anfangen, wenn der Magen bereits knurrt. Gerade Fleisch wird erst wirklich schmackhaft, wenn es rechtzeitig aus dem Kühlschrank genommen wurde, entsprechend gewürzt wurde und die Glut heiß genug ist.

foto: billa
Bild 1 von 9

Fleisch mag es heiß

Ob die Temperatur hoch genug ist, lässt sich beim Grillen mit Kohle auf einen Blick feststellen: Hat sich an der Oberfläche eine helle Ascheschicht gebildet, ist es heiß genug. Wer unsicher ist oder nicht mit Kohle grillt, testet mit der Hand: Dazu diese etwa zwölf Zentimeter über den Rost halten. Muss die Hand nach höchstens drei bis fünf Sekunden weggezogen werden, ist die Hitze ausreichend.

    Share if you care.