Farbenprächtig: Die schönsten Destinationen im Frühling

    Ansichtssache18. Mai 2017, 14:59
    4 Postings

    Der Frühling eignet sich perfekt für Urlauber, die gerne auf sportliche Erkundungstouren gehen und dabei in die neu erwachte Natur einer Destination eintauchen möchten

    Diese Jahreszeit eignet sich perfekt für Urlauber, die gerne auf sportliche Erkundungstouren gehen und dabei in die neu erwachte Natur einer Destination eintauchen möchten. Die folgende Übersicht zeigt einige der farbenprächtigsten Reiseziele.

    foto: a-rosa travemünde

    Frühlingsbrise an Nord- und Ostsee

    Erste Sonnenstrahlen tanken, sich den Wind um die Nase wehen lassen bei ausgedehnten Spaziergängen am Strand und anschließend im Whirlpool und in der Sauna entspannen: Das erleben Urlauber im Frühling an Nord- und Ostsee. Die frische Meeresbrise sorgt für einen klaren Kopf und Strandkörbe laden zwischendurch zum Entspannen ein. Nach dem Strandspaziergang genießen Urlauber gerade im Frühling die vielfältigen Wellnessangebote der zahlreichen Hotels.

    1
    foto: rhätische bahn

    Bergfrühling im Glacier Express

    Von satten Blumenwiesen bringt der Glacier Express seine Gäste in winterliche Höhe. Die Panoramabahn der Rhätischen Bahn verbindet den mondänen Kurort St. Moritz mit Zermatt. Die Fahrt führt hoch hinauf in die unberührte Winterlandschaft des 2.033 Meter hohen Oberalppasses und tief hinab in die Rheinschlucht, den "Grand Canyon der Schweiz". Erstklassige Sicht haben Passagiere dank der großen Panoramafenster, die den Blick freigeben auf einmalige Natur im Wechsel von zwei Jahreszeiten. Seit 1930 rollt der Expresszug von Ost nach West, vom Berninamassiv zum Matterhorn und verbindet die beiden Kurorte St. Moritz und Zermatt. Während der Reise werden 91 Tunnels durchquert, 291 imposante Brücken traversiert und 1.500 Meter Höhenunterschied überwunden.

    2
    foto: fincallorca

    Frühlingsparadies Mallorca

    Ruhig und idyllisch präsentiert sich Mallorca in den Frühjahrsmonaten und vor Beginn der Hauptsaison. Vor allem Wanderer und Radsportler zieht es in dieser Zeit auf die Baleareninsel, denn der mallorquinische Frühling gilt neben dem Herbst als beste Zeit, um die wunderschöne Landschaft zu erkunden. Dank der weitläufigen Öl- und Zitrusbaumhaine ist die Insel nahezu immergrün. Und während hierzulande die Temperaturen oft noch kühl sind, klettert das Thermometer auf Mallorca schon auf angenehme 20 Grad: beste Bedingungen also für ausgedehnte Wander- und Radtouren durch die bergige Landschaft oder entlang der Küste. Besonders die landestypischen Fincas bieten sich zum Übernachten an. Sie liegen häufig in der Nähe der Wander- und Radrouten und verfügen über große Gärten mit Pool.

    3
    foto: shutterstock/fedor selivanov

    Frühling im sommerlichen Dubai

    Wer in seinem Frühjahrsurlaub Sonnengarantie und Wasser mit Badetemperatur haben möchte, der sollte einen Abstecher nach Dubai machen. Mit lediglich zwei Stunden ist die Zeitdifferenz zu Österreich sehr gering.

    4
    foto: pixabay

    Geheimtipp griechisches Festland

    Während es in Mitteleuropa häufig noch kalt und verregnet ist, erwarten Gäste in Griechenland im Frühjahr bereits angenehme 25 Grad Celsius. Die perfekte Temperatur, um beispielsweise die vielseitige Landschaft der Halbinsel Chalkidiki bei einer Wanderung zu erkunden. Besonders schön ist zum Beispiel eine Route bei Polychrono: Nach der Anstrengung können Wanderer Schildkröten im Schildkrötenteich beobachten. Auch die Olympische Riviera, wie der 70 Kilometer lange Küstenstreifen zwischen Stornio im Süden und Paralia im Norden, ist wunderschön aber weitgehend unbekannt. Und das obwohl hier einige der schönsten Strände Griechenlands zu finden sind.

    5
    foto: pixabay

    Portugal: Vom Strand in die Stadt

    Direkt am Atlantischen Ozean liegt der malerische Badeort Vila Galé Ericeira in Portugal, ein ehemaliges Fischerdorf. Vom geschichtsträchtigen Hotel Vila Galé Ericeira aus sehen Urlauber zu, wie die Brandung gegen die Felsen schlägt. Wer sich in die Wellen stürzen möchte, findet sich in Vila Galé Ericeira in einem Welt-Surfschutzgebiet wieder. Hier messen sich auch die besten Surfer der Welt bei der ASP World Tour. Der Aufenthalt am Meer lässt sich auch perfekt mit einem Städtetrip nach Lissabon verbinden.

    6
    Share if you care.