Blutstammzellen aus dem Labor

18. Mai 2017, 07:00
posten

Boston / New York – Hämatopoetischer Stammzelle, auch Blutstammzellen genannt, sind für die gesamte Zellneubildung des Bluts zuständig, Störungen dieses Prozesses sind tödlich. Seit Jahrzehnten wird daran geforscht, wie man die lebenswichtigen Stammzellen zu therapeutischen Zwecken im Labor erzeugen könnte.

Nun berichten Forscher in "Nature" von einem wichtigen Schritt: Sie konnten sogenannte pluripotente Stammzellen in Vorläufer von Blutstammzellen umprogrammieren und diese dann weiterentwickeln. Im Mausmodell produzierten die Stammzellen dann tatsächlich unterschiedliche Blutzellen.

Abstract
Nature: "Haematopoietic stem and progenitor cells from human pluripotent stem cells."

(red, 18.5.2017)

Share if you care.