ÖH-Wahl: 18 Prozent Beteiligung zur Halbzeit

    17. Mai 2017, 14:42
    31 Postings

    330.000 Studenten können noch bis Donnerstag ihre Vertretung wählen

    Wien – Zur Halbzeit der Wahl zur Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) gibt es eine Wahlbeteiligung von rund 18 Prozent. Das liege im Bereich vergangener Wahlen zu dieser Zeit, er erwarte daher bei der Gesamtbeteiligung keine Ausreißer nach oben oder unten, sagte der Vorsitzende der Wahlkommission, Bernhard Varga, am Mittwoch.

    Die Beteiligung bei ÖH-Wahlen ist traditionell gering. Zuletzt gaben nur 25,9 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab.

    Gröbere Probleme beim Ablauf der Wahl sind Varga nicht bekannt. Es gebe aber immer wieder Fälle, mit denen sich die Wahlkommission beschäftigen müsse. So habe jemand seinen ausgefüllten Wahlzettel fotografiert und gepostet.

    Noch bis Donnerstag können 330.000 Studenten an öffentlichen und Privatuniversitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen über ihre Vertretung in den kommenden beiden Studienjahren abstimmen. Bundesweit kandidieren neun Listen. Die Ergebnisse werden in der Nacht auf Freitag erwartet. (APA, 17.5.2017)

    Share if you care.