Alexandra Föderl-Schmid geht zur "Süddeutschen Zeitung"

    17. Mai 2017, 12:25
    182 Postings

    STANDARD-Chefredakteurin und Co-Herausgeberin wird Israel-Korrespondentin

    Wien – Alexandra Föderl-Schmid (46) geht zur "Süddeutschen Zeitung". "SZ"-Chefredakteur Wolfgang Krach bestätigte auf Anfrage, dass Föderl-Schmid voraussichtlich am 1. September in München beginnt, um die "SZ"-Redaktion und ihre Abläufe kennenzulernen. Spätestens zum Jahreswechsel werde sie Korrespondentin der "Süddeutschen Zeitung" in Israel, voraussichtlich in Tel Aviv.

    Am Dienstag war bekanntgeworden, dass Föderl-Schmid, STANDARD-Chefredakteurin und Co-Herausgeberin, ihre Tätigkeit nach 27 Jahren beim Medienhaus beendet. Föderl-Schmid ist seit zehn Jahren Chefredakteurin. Ihr Vertrag beim STANDARD endet Ende Juni, sie bleibt noch bis Ende August.

    Peter Münch, derzeit Korrespondent der "Süddeutschen Zeitung" in Israel, kommt im August als Korrespondent nach Wien. Cathrin Kahlweit wechselt in sechs Wochen von Wien nach London. (red, 17.5.2017)

    • Alexandra Föderl-Schmid verlässt den STANDARD und geht zur "Süddeutschen Zeitung".
      foto: apa/helmut fohringer

      Alexandra Föderl-Schmid verlässt den STANDARD und geht zur "Süddeutschen Zeitung".

    Share if you care.