Mindestens 24 Tote nach Grubenunglück in Südafrika

16. Mai 2017, 20:01
1 Posting

Explosion in Mine – Opferzahl könnte weiter steigen – Möglicherweise noch Arbeiter eingeschlossen

Johannesburg – Bei einem Grubenunglück in Südafrika sind mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen. Die Opferzahl könne noch steigen, zudem könnten in der Mine noch Arbeiter eingeschlossen sein, sagte Polizeisprecherin Thandi Mbambo am Dienstag der örtlichen Nachrichtenagentur ANA. "Die Suche geht weiter."

In der Mine in der Stadt Welkom in der Provinz Free State soll sich demnach am Donnerstag eine Explosion ereignet haben. Es gebe nun eine Obduktion, um herauszufinden, was in der Mine rund 250 Kilometer südwestlich von Johannesburg passiert sei, erklärte die Sprecherin. Im Gebiet von Welkom wird unter anderem Gold gefördert. (APA, 16.5.2017)

Share if you care.