ORF-Stiftungsrat: Grüne schicken Marie Ringler

16. Mai 2017, 11:24
2 Postings

Wird am Freitag vom Erweiterten Bundesvorstand bestellt

Wien – Die frühere Wiener Landtagsabgeordnete und Gemeinderätin Marie Ringler wird neue Grüne ORF-Stiftungsrätin. Gegenüber der APA bestätigten die Grünen den Bericht des STANDARD. Formal bestellt werden soll sie am Freitag beim Erweiterten Bundesvorstand in Salzburg. Ringler folgt Wilfried Embacher nach, der seinen Platz im obersten Aufsichtsgremium des ORF aus persönlichen Gründen räumt.

Ringler saß von 2001 bis 2010 für die Grünen im Wiener Gemeinderat. Seit 2011 führt sie Ashoka Österreich, ein Netzwerk für "Social Entrepreneurship", seit 2015 ist sie Europa-Direktorin. Die studierte Soziologin und Politikwissenschafterin absolvierte auch einen MBA an der Hochschule St. Gallen. Die Grünen hatten Embachers Nachfolge intern ausgeschrieben. Eine zweite Bewerbung wurde zurückgezogen, bestätigt die Partei.

Wie berichtet, könnte dem Stiftungsrat im Juni ein weiteres Mitglied abhandenkommen – demnach soll Niederösterreichs Vertreter Alberich Klinger das Gremium verlassen. (APA, red, 16.5.2017)

    Share if you care.