Google Assistant kommt für iPhones

15. Mai 2017, 17:24
9 Postings

Softwarehersteller will Verfügbarkeit seines digitalen Assistenten deutlich ausweiten – Vorerst aber nur in den USA

Ursprünglich den Pixel-Smartphones vorbehalten, hat Google in den vergangenen Wochen die Verfügbarkeit des Google Assistant auf immer mehr Android-Geräte ausgedehnt. Nun folgt offenbar schon bald der nächste Schritt für den digitalen Helfer.

Startschuss

Der Google Assistant soll künftig auch für iPhones und iPads verfügbar sein, dies berichtet Android Police in Berufung auf mit den Plänen vertraute Kreise. Eine entsprechende Ankündigung könnte noch diese Woche folgen, immerhin ruft das Unternehmen ab Mittwoch zu seiner Entwicklerkonferenz I/O. Deren Keynote nutzt Google üblicherweise, um zahlreiche Neuerungen rund um die eigenen Services anzukündigen.

Kombination

Die Umsetzung soll sich dabei leicht von der Android-Ausgabe unterscheiden. So soll hier sowohl Text- als auch Spracheingabe möglich sein, unter Android ist dies derzeit auf unterschiedliche App aufgeteilt. Bisher war der Google Assistant unter iOS nur über den Messenger Allo verfügbar, der allerdings bisher von den Usern aber kaum angenommen wurde.

US-only

Europäische iPhone-User sollten sich allerdings nicht all zu früh freuen, angeblich soll die Verfügbarkeit der neuen Ausgabe des Google Assistant zunächst auf die USA beschränkt sein. Am Sprach-Support kann dies nicht liegen, beherrscht die Android-Ausgabe doch mittlerweile auch bereits Deutsch, Spanisch, Japanisch und andere Sprachen. (Andreas Proschofsky, 15.5.2017)

  • Der Google Assistant soll künftig auch iPhone-Usern zur Verfügung stehen.

    Der Google Assistant soll künftig auch iPhone-Usern zur Verfügung stehen.

    Share if you care.