Erste Bergsteiger der Saison erreichten Everest-Gipfel

15. Mai 2017, 15:24
6 Postings

Nepal erwartet in diesem Jahr eine Rekordzahl an Bergsteigern

Kathmandu – Erstmals in der diesjährigen Saison haben Bergsteiger von der nepalesischen Seite aus den Gipfel des Mount Everest erreicht. Ein Team von elf nepalesischen Bergführern kam gefolgt von drei weiteren Sherpas am Montag am Gipfel des mit 8.848 Metern höchsten Bergs der Welt an, wie das Amt für Tourismus bestätigte. Die Profis befestigten Fixseile, um nachfolgenden Gruppen den Aufstieg zu erleichtern.

Nepal erwartet in diesem Jahr eine Rekordzahl an Bergsteigern auf dem Gipfel des Everest. Das Amt für Tourismus hat insgesamt 375 Lizenzen an ausländische Touristen für die Besteigung vergeben. Hinzu kommen rund 400 einheimische Bergsteiger, Bergführer und Gepäckträger. (APA, dpa, 15.5.2017)

  • Artikelbild
    foto: getty images/istockphoto/danielprudek
Share if you care.