Skiverband schreibt TV-Rechte ab Saison 2017/18 aus

15. Mai 2017, 14:38
23 Postings

Der Fünfjahresvertrag mit dem ORF endet mit dieser Saison

Wien – Der Österreichische Skiverband schreibt Ende Mai sämtliche "medialen Rechte" neu aus. Der Fünfjahresvertrag mit dem ORF endet mit dieser Saison.

Nun werden "alle in Österreich stattfindenden Weltcup-Veranstaltungen des Internationalen Skiverbands ("FIS") in den Disziplinen Ski alpin, Skispringen, Nordische Kombination, Langlauf, Freestyle und Snowboard für eine Verwertung in den Lizenzgebieten Österreich (Saisons 2017/18 ff.) und International (Saisons 2018/19 ff.)" ausgeschrieben, heißt es auf der ÖSV-Homepage.

In den nächsten Tagen dürften die TV-Rechte für die Champions League für Deutschland, Österreich und die Schweiz vergeben werden, der ORF hat ein Gebot abgegeben. Ob es weiter Livespiele im Free-TV gibt, ist ob Geboten von Sky und Dazn nicht mehr fix. (APA, 15.5.2017)

Share if you care.