Koalition: Krise beschert TV-Sendern hohe Info-Reichweiten

15. Mai 2017, 12:29
2 Postings

Reichweitenrekord für "Im Zentrum", viele Zuschauer für Nachrichten bei ORF und Privaten

Wien – Die Informationssendungen der österreichischen TV-Sender profitieren von den aktuellen Ereignissen in der heimischen Innenpolitik. Das ORF-Talkformat "Im Zentrum" verzeichnete am Sonntagabend mit im Schnitt 739.000 Zuschauern gar einen Zuseherrekord seit Sendungsstart im April 2007, teilte der ORF am Montag mit.

Die "Zeit im Bild" – der neu designierte ÖVP-Obmann Sebastian Kurz trat am Sonntag pünktlich zu Sendungsstart vor die wartende Presse – hatte 1,213 Millionen Zuschauer, laut ORF Topwert seit 2012. Und die eingeschobene "Pressestunde" mit Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) wurde von durchschnittlich 196.000 gesehen, ein Spitzenwert seit April 2010.

"ATV-Aktuell" am Sonntag hatte 141.000 Seher, immerhin die dritterfolgreichste Ausgabe des Jahres 84.000 Zuschauer schalteten die Nachrichten auf Servus TV ein, der bisher beste Wert im Mai. (APA, 15.5.2017)

    Share if you care.