1,5 Tonnen Kokain vor Küste Panamas beschlagnahmt

15. Mai 2017, 06:19
4 Postings

Drogen wurden nach einer Verfolgungsjagd gefunden

Panama-Stadt – Die Polizei in Panama hat in einer Bucht im Südwesten des Landes mehr als 1.500 Kilogramm Kokain beschlagnahmt. Die Drogen seien nach einer Verfolgungsjagd bei Verdächtigen auf einer Insel im Golf von Chiriquí gefunden worden, teilten die Behörden am Sonntag mit.

Panama liegt auf der schmalen Landbrücke zwischen Süd- und Nordamerika. Wer Drogen aus den Anbaugebieten im Süden auf dem Landweg in die USA bringen will, muss das kleine Land durchqueren. (APA, 15.5.2017)

Share if you care.