Juves Meisterfeier vertagt

14. Mai 2017, 22:48
31 Postings

Tabellenführer unterliegt im Schlager bei AS Roma mit 1:3 – drei Punkte fehlen noch zur Titelverteidigung

Rom – Die AS Rom hat die Entscheidung in der italienischen Fußball-Meisterschaft vertagt. Der erste Verfolger besiegte Tabellenführer Juventus Turin am Sonntagabend 3:1 (1:1) und wahrte somit seine kleine Chance auf den Scudetto.

Champions-League-Finalist Juve liegt zwei Spiele vor Saisonende noch vier Punkte vor der Roma. Ein Sieg fehlt dem Titelverteidiger zur sechsten Meisterschaft in Serie und der 33. insgesamt noch. In der nächsten Runde geht es im eigenen Haus gegen Nachzügler Crotone.

Anfangs sah es gut aus für Juventus, das durch Mario Lemina (21.) in Führung ging. Daniele De Rossi (25.), Stephan El Shaarawy (56.) und Radja Nainggolan (65.) drehten dann aber das Spiel zugunsten der Roma. Juventus kassierte die erste Niederlage seit Mitte Jänner. Drei Tage vor dem Cupfinale gegen Lazio Rom hatte Trainer Massimiliano Allegri einige Stammkräfte geschont.

Tabellendritter bleibt der SSC Neapel nach einem 5:0 (1:0) beim FC Turin. Auch Neapel hat angesichts von fünf Punkten Rückstand noch eine theoretische Chance auf den Titel. (sid, red – 14.5. 2017)

    Share if you care.