Ohne Licht unterwegs: Radfahrer flog über Schranken

14. Mai 2017, 13:46
54 Postings

Der 32-Jährige wurde verletzt ins Spital gebracht

Mitterkirchen – Ein 32-jähriger Radfahrer, der am Samstagabend ohne Licht unterwegs war, ist in Mitterkirchen (Bezirk Perg) über einen Schranken geflogen und verletzt worden. Der Wiener übersah den Schranken auf dem Donau-Treppelweg, das Fahrrad blieb mit dem Vorderrad im Schranken stecken, und der Mann stürzte kopfüber auf den Boden. Der Verletzte wurde ins Spital eingeliefert, erklärte die Polizei.

Der Wiener war mit seinem Mountainbike auf dem nördlichen Donau-Treppelweg Richtung Linz unterwegs. Er konnte selbst mit seinem Handy die Rettungskräfte alarmieren. Er wurde an der linken Hand und am linken Unterschenkel verletzt. (APA, 14.5.2017)

    Share if you care.