Weißhaidinger starker Vierter bei Diamond League in Shanghai

13. Mai 2017, 15:05
10 Postings

Österreicher wirft Diskus mit 63,71 Metern noch weiter als Olympiasieger Harting

Shanghai – Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger hat auch im dritten Diamond-League-Bewerb seiner Karriere eine Topplatzierung erreicht. Der Oberösterreicher landete am Samstag zum Auftakt der neuen Saison in der Eliteliga in Shanghai mit 63,71 Metern an der vierten Stelle.

Der Sieg ging an den Belgier Philip Milanov mit 64,94 m, der sich vor dem polnischen Weltmeister Piotr Malachowski (64,36) und dem Schweden Daniel Stahl (64,14) durchsetzte. Fünfter wurde der deutsche Rio-Olympiasieger Christoph Harting mit 63,47.

Der Bewerb wurde als Mixed mit den Frauen ausgetragen, freilich wurde aber getrennt gewertet. Siegerin wurde die Kroatin Sandra Perkovic mit leichterem Gerät und 66,94 m. (APA, 13.5.2017)

  • Lukas Weißhaidinger hat sich in der Weltspitze etabliert.
    foto: apa/expa/johann groder

    Lukas Weißhaidinger hat sich in der Weltspitze etabliert.

Share if you care.