Thiem steigt in Tennis-Weltrangliste auf

Video12. Mai 2017, 13:35
130 Postings

Ab Montag zumindest Achter – Bei erstem Halbfinal-Einzug auf 1000er-Niveau egalisiert Thiem als Siebenter bisher bestes Ranking

Madrid – Noch ehe Dominic Thiem am Freitagabend im Masters-1000-Turnier in Madrid gegen den Kroaten Borna Coric antritt, hat er eine Verbesserung auf ATP-Rang acht am Montag sicher. Nachdem der 23-jährige Niederösterreicher nun auch erstmals das Halbfinale in der höchsten ATP-Kategorie erreicht hat, dann überholt er auch den Kroaten Marin Cilic und ist Siebenter.

Thiem überholt den bisher achplatzierten Kei Nishikori. Der Japaner musste am Freitag in Madrid vor dem Viertelfinale gegen Novak Djokovic w. o. geben. Der als Nummer sechs gesetzte Nishikori wollte wegen einer neuerlichen Verletzung am rechten Handgelenk kein Risiko eingehen. Djokovic trifft nun auf Rafael Nadal oder David Goffin.

Nishikori geht kein Risiko ein

Die Blessur beim Weltranglisten-Achten sei beim 6:4, 6:3-Erfolg über David Ferrer (ESP) am Vortag aufgeflammt. "Ich möchte für die kommenden Wochen kein Risiko eingehen und schon gar nicht für Roland Garros", ließ Nishikori verlauten. Seine Teilnahme am nächsten Masters-1000-Event in Rom, das schon am Sonntag beginnt, ist fraglich.

Die Verletzung Nishikoris ist allerdings nicht neu, er hatte sie sich schon Anfang März in Miami zugezogen. Er hatte dann trotz mehrwöchiger Pause auch für das Turnier in Barcelona absagen müssen und erst diese Woche in Madrid sein Comeback gegeben. Offenbar zu früh. (APA, 12.5.2017)

  • Dominic Thiem kämpft sich nach oben.
    foto: apa/afp/javier soriano

    Dominic Thiem kämpft sich nach oben.

Share if you care.