Manchester United will "perfektes" Saisonende schaffen

12. Mai 2017, 12:15
65 Postings

Mourinho peilt in erstem Jahr als United-Coach Europa-League-Titel an – Final-Gegner am 24. Mai lautet Ajax

Manchester – Nach dem Zitter-Aufstieg gegen Celta Vigo peilt Jose Mourinho das "perfekte" Ende seiner ersten Saison als Chefcoach von Manchester United an. "Wenn wir die Europa League gewinnen, wäre ich mehr als glücklich", sagte der Portugiese nach dem 1:1 am Donnerstagabend. Im Finale von Stockholm am 24. Mai trifft Manchester auf Ajax Amsterdam.

Dass Mourinho vom ersten Titelgewinn mit den "Red Devils" träumen darf, war am Ende aber ein hartes Stück Arbeit. Celtas John Guidetti, einst Profi bei Stadtrivale Manchester City, vergab im Old Trafford in der 96. Minute aus kurzer Distanz die Chance auf das 2:1, das die Spanier ins Endspiel gehievt hätte. Nach Schlusspfiff saßen die Celta-Profis mit hängenden Köpfen minutenlang auf dem Rasen.

Die große Zitterei

"Wir haben bis zum Ende gezittert", wusste Mourinho. Seine im Hinspiel 1:0 erfolgreich gewesene Elf hatte nach der Führung von Marouane Fellaini (17.) Chancen auf die Entscheidung ungenutzt gelassen. So kam Celta im Finish durch Facundo Roncaglia (85.) zurück. In einem hitzigen Endspurt musste Celtas Torschütze dann ebenso wie Uniteds Eric Bailly mit Rot vom Feld. Der Ivorer fehlt damit im Finale.

Im Stockholmer Vorort Solna peilt Manchester den ersten Sieg in der Europa League an. Dieser wäre gleichbedeutend mit der Qualifikation für die kommende Champions League. Diese hat United in der Vorsaison verpasst, auch heuer dürfte sie über den Liga-Weg nicht gelingen. "Es geht darum, eine Trophäe zu holen und um die Möglichkeit, in die Champions League zurückzukehren", betonte Mourinho.

Das historische Triple

Für United ergibt sich darüber hinaus die Chance, sich als erst fünfter Club in allen drei UEFA-Bewerben (Meistercup/Champions League, UEFA-Cup/Europa League, Cup der Cupsieger) als Sieger einzutragen. Dies gelang bis dato nur dem FC Bayern München, Chelsea, Juventus Turin und Ajax.

Die Niederländer zogen trotz einer 1:3-Niederlage bei Olympique Lyon ins Endspiel ein. Mit einem 4:1-Vorsprung in die Partie gestartet, musste Ajax ebenfalls bis zum Ende um den Aufstieg bangen. Verteidiger Nick Viergever, mit 27 Jahren einer der routiniertesten Akteure im Kader, sah nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte (84.). Die Amsterdamer retteten sich jedoch über die Zeit. "Wir haben es uns unnötig schwer gemacht", sagte Trainer Peter Bosz.

Ajax um ersten Titel seit 1995

Ajax könnte in Stockholm den ersten Europacup-Titel seit 1995 holen, als die Niederländer in Wien im Champions-League-Finale Milan mit 1:0 schlugen. Der niederländische Rekordmeister kann sich in Ruhe auf das Endspiel vorbereiten. Die letzte Runde in der Ehrendivision ist für dieses Wochenende angesetzt. Ajax ist aktuell Zweiter und könnte den Titel nur noch bei einem Ausrutscher von Feyenoord erobern.

Englands Rekordmeister muss bis Stockholm indes noch drei Spiele in der Premier League bestreiten. Eine Tatsache, die Mourinho keine Freude bereitet. "Ajax hat zwölf Tage Zeit zur Vorbereitung, wir drei", monierte der Star-Coach. Für United ist es das erste europäische Endspiel seit 2011. Vor sechs Jahren unterlag der Club dem FC Barcelona im Champions-League-Finale. (APA, 12.5.2017)


  • Schalparade mit United-Trainer Jose Mourinho.
    foto: apa/ap/thompson

    Schalparade mit United-Trainer Jose Mourinho.

    Share if you care.