Mindestens zwölf Tote bei Anschlag auf Pakistans Senatsvizechef

12. Mai 2017, 12:11
1 Posting

Sprengsatz unter Auto gezündet

Islamabad – Bei einem Bombenanschlag auf einen hochrangigen Politiker sind in Südpakistan mindestens zwölf Menschen getötet worden. Der stellvertretende Vorsitzende des Oberhauses des Parlaments, Abdul Ghafoor Haidary, sei in der Provinz Baluchistan gerade auf dem Weg zum Freitagsgebet gewesen, als der Sprengsatz unter seinem Auto explodierte, sagte der Polizeichef der Stadt Mastung, Saber Khan.

Haidary sei verletzt worden, ebenso mindestens ein Dutzend weitere Menschen. Es handle sich vermutlich um einen Selbstmordanschlag.

Wer hinter der Tat steckt, blieb zunächst unklar. Baluchistan ist die größte und unruhigste Provinz des Landes. Hier sind viele unterschiedlich motivierte Terrorgruppen aktiv. (APA, 12.5.2017)

    Share if you care.