2,3 Millionen Fans: Youtube-Teeniestars "Die Lochis" kennen kein Wochenende

Video12. Mai 2017, 12:10
14 Postings

Neues Album erschien einen Tag vor dem 18. Geburtstag der deutschen Zwillinge

Neue Medien generieren neue Stars, wie etwa "Die Lochis", Zwillinge aus dem deutschen Bundesland Hessen, die bereits im Alter von zwölf Jahren mit Youtube-Videos stetig steigende Reichweiten kreierten. Inzwischen haben sie über 2,3 Millionen Abonnenten und sind nun auch bühnensichere Popstars. Ihr Album "#zwilling18" ist ab heute im Handel. Anlass ist der 18. Geburtstag der Lochis am 13. Mai.

Konzert in der Ottakringer Brauerei

Bei dem Album handelt es sich um eine Re-Edition ihres erfolgreichen Debüts "#zwilling" aus dem Jahr 2016, das in Deutschland und Österreich damals auf Platz eins der Albencharts landete und nun mit neuen Songs aufwartet. "Die fünf neuen Songs, da sind 80 Prozent davon im Tourbus entstanden, um den ganzen Wahnsinn, den wir erlebt haben und die Inspiration in Lyrics und Sound zu verarbeiten", sagten die Lochis im Gespräch mit der APA in Wien. Das Wiener Konzert der beiden Deutschpopper in der Ottakringer Brauerei am 19. Mai ist, wie die meisten Gigs der aktuellen Tour, bereits ausverkauft.

Der Sprung vom "Youtuber" auf die Bühne bezeichnete Heiko als die "logische Konsequenz". "Musik war für unser immer ein ganz wichtiges Thema und eine große Leidenschaft", sagte er. Denn von Anfang war man ja neben witziger Einlagen für die Zielgruppe "Teenager" auch mit Covers bekannter Songs am Videoportal vertreten.

dielochis

Roman konnte übrigens bereits 2009 mit dem Sieg beim Kiddy Contest, damals im Duett mit Lara Krause, einen ersten Karrierehöhepunkt im Alter von zehn Jahren verzeichnen. "Wir haben aber auch zuvor zusammen Musik gemacht. Ich kannte den Kiddy Contest damals nur nicht, er schon", meinte Heiko dazu.

So erfolgreich waren Roman und Heiko Lochmann dann als Duo, dass sie vor ihrer Volljährigkeit in der höchsten Steuerklasse angesiedelt sind. Wobei dafür aber auch Arbeitszeiten wie im Top-Management zu absolvieren sind. "Auf jeden Fall, denn so etwas wie Wochenende kennen wir gar nicht", beschrieb Robert den Alltag. "Es kommt vor, dass wir zwei Wochen am Stück nur unterwegs sind und dann zwei Tage freihaben. Es ist sehr harte Arbeit, aber kein Beruf sondern eine Berufung, eine Leidenschaft", ergänzte sein Bruder.

Doppelrolle "Popstar und Youtuber"

Die Doppelrolle "Popstar und Youtuber" wollen sie nicht aufgeben: "Wir machen drei Videos die Woche. Wir sind aktiv auf Instagram, Snapchat, Twitter. Abgesehen von Konzerten, dem neuen Kinofilm, den ganzen Offlineprojekten und den Promoterminen. Das alles ist auf jeden Fall eine Herausforderung, aber auf der anderen Seite sind wir auch sehr dankbar, dass wir diese Möglichkeit haben, so regelmäßig und so schnell die Leute zu erreichen. Das ist was echt Geiles. Und da war auch das, was uns bekannt gemacht hat" sagte Heiko.

Gechillt wird bei den Lochis jedenfalls nicht, denn "im Sommer drehen wir dann wieder einen Kinofilm, das wird auch ein großes Ding", kündigte Roman an. Denn ihr Spielfilmdebüt haben die Zwillinge natürlich ebenfalls schon hinter sich gebracht: Ende 2015 konnte man sie in der Teenie-Komödie "Bruder vor Luder" sehen. Und für die Zukunft, da habe man "noch viel Großes vor", kündigten die Lochis an. (APA, 12.5.2017)

    Share if you care.