Kölner Archiveinsturz durch Fehler beim U-Bahn-Bau

11. Mai 2017, 14:19
8 Postings

Gutachten liegt acht Jahre später vor

Köln – Mehr als acht Jahre nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs liegt nun endlich das Gutachten der Staatsanwaltschaft zur Unglücksursache vor. Demnach führte ein Fehler beim U-Bahn-Bau zu dem Einsturz, genauer: eine Fehlstelle in einer Schlitzwand-Lamelle.

Die Staatsanwaltschaft werde nun in den kommenden Wochen entscheiden, ob sie auf der Grundlage dieser Erkenntnisse Anklage erhebe oder das Verfahren einstelle, sagte Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer am Donnerstag. (APA, 11.5.2017)

Share if you care.