Einmillionster Porsche 911 rollt vom Band

11. Mai 2017, 13:03
34 Postings

Zweitürer ist "strategisch wichtigstes Modell" für den Autobauer

Stuttgart – In Stuttgart-Zuffenhausen ist am Donnerstag der einmillionste Porsche 911 vom Band gerollt. Es handle sich um einen Carrera S in der Farbe Irischgrün mit zahlreichen Sonderausstattungen in Anlehnung an den "Ur-Elfer" von 1963, teilte die VW-Tochter mit.

Der Sportwagen ist laut Unternehmen unverändert das strategisch wichtigste Modell in der Produktpalette und trage "maßgeblich" dazu bei, dass Porsche "einer der profitabelsten Autohersteller der Welt" sei.

Der 911 wurde erstmals 1963 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung präsentiert, damals noch als Typ 901. Im vergangenen Jahr verkaufte das Unternehmen weltweit 32.365 Stück. Seine Qualität sei "legendär", rühmt Porsche: Über 70 Prozent aller jemals gebauten Elfer sind den Angaben zufolge heute noch fahrbereit.

Porsche hielt am Grundkonzept des Ur-Elfer fest, entwickelte ihn aber "immer wieder technologisch deutlich weiter", wie Unternehmenschef Oliver Blume am Donnerstag erklärte. Sämtliche Modelle werden am Stammsitz in Zuffenhausen gebaut. Der einmillionste Elfer bleibt im Besitz des Unternehmens: Er kommt ins Porsche Museum. (APA/AFP, 11.5.2017)

  • Ein Porsche 911 GT3 auf der New Yorker Automesse.  Das einmillionste Stück, ein  iischgrüner Carrera S, ist am Donnerstag vom Band gelaufen.
    foto: reuters / jackson

    Ein Porsche 911 GT3 auf der New Yorker Automesse. Das einmillionste Stück, ein iischgrüner Carrera S, ist am Donnerstag vom Band gelaufen.

Share if you care.