ORF und Causa Mitterlehner: Auswetzen der Django-Scharte

11. Mai 2017, 12:41
539 Postings

Mitterlehners Wutrede hallte noch in den Ohren, da saß Fritz Dittlbacher bereits im "ZiB 1"-Studio und mimte Betroffenheit

Der aktuelle Dienst, besonders aber die ZiB 2 hatten viel gutzumachen an Reinhold Mitterlehner. Noch am Vorabend war Django fest im Sattel gesessen. Doch Armin Wolf hatte mit zwinkerndem Blick auf ein verblichenes Italofilmplakat für den Vizekanzler (als Pistolenhelden) die "Totengräber" in den Wartestand gerufen.

Das war – in Anbetracht von Mitterlehners Privatumständen – eine mehr als nur dumme Anspielung. Guter Geschmack ist natürlich kein Gegenstand, den man im ORF-Shop gegen Vorlage einer Rabattmarke günstig erwirbt. Mitterlehners Wutrede hallte noch frisch in den Ohren nach, da saß Fritz Dittlbacher bereits im ZiB 1-Studio und mimte Betroffenheit. Der Berufsstand der Totengräber ist ohnehin nicht auf Rosen gebettet. In der Gunst der Bevölkerung rangiert er knapp hinter dem der Vizekanzler.

Wohl aus Gründen der Kompensation von ausgesuchter Fadesse

Der ORF schien jedenfalls bestrebt, seinen Fauxpas vergessen zu machen. Die Mitterlehner-Themenstrecke in der ZiB 2 war, wohl aus Gründen der Kompensation, von ausgesuchter Fadesse. Kaum waren Armin Wolfs Entschuldigungsworte verhallt, durfte man sich an den verdienten Funktionären Hermann Schützenhöfer und Werner Amon einmal so richtig sattsehen und -hören.

Endgültig vor dem Runden Tisch schlug die Stunde für bettflüchtige Bauernbündler und Narkoleptiker außer Dienst. Es war Matthias Strolz (Neos) vorbehalten, für den ach so lebendigen Parlamentarismus in Norwegen zu plädieren. Fazit: In den hohen Norden müsste Sebastian Kurz reisen. Dort könnte er lernen, wie man in einer gewählten Volksvertretung um Zustimmung wirbt, ohne sich auf einen Klubchef wie Reinhold Lopatka verlassen zu müssen. (Ronald Pohl, 11.5.2017)

  • ORF-Chefredakteur Fritz Dittlbacher bei Nadja Bernhard in der "ZiB 1".
    screenshot

    ORF-Chefredakteur Fritz Dittlbacher bei Nadja Bernhard in der "ZiB 1".

Share if you care.