Kurdisch geführte Einheiten nahmen wichtigen Damm von IS ein

10. Mai 2017, 23:33
31 Postings

Nachdem sie auch die benachbarte Stadt Tabqa vollständig unter Kontrolle gebracht hatten

Raqqa – Kurdisch geführte Einheiten haben einen strategisch wichtigen Damm nahe der Jihadistenhochburg Al-Raqqa von der Terrormiliz IS erobert. Die von den USA unterstützten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) nahmen den Euphrat-Damm ein, nachdem sie auch die benachbarte Stadt Tabqa vollständig unter Kontrolle gebracht hatten, teilte die "Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte" am Mittwoch mit.

Der kurdische Sprecher Ibrahim Ibrahim bestätigte die Angaben und sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Dies ist einer der größten Siege, die unsere Kräfte errungen haben." Hoffentlich würden bald auch die Terroristen des IS in Al-Raqqa, der inoffiziellen Hauptstadt der Extremisten in Syrien, vernichtet.

Al-Raqqa liegt einige Dutzend Kilometer stromabwärts des Damms und ist das Hauptziel der SDF-Offensive, die mit US-Luftunterstützung vor einigen Monaten begann. Der amerikanische Sprecher des Anti-IS-Bündnisses, John Dorrian, hatte am Mittwoch getwittert: "Nachdem Tabqa komplett befreit ist, werden die SDF und Koalitionskräfte ihre Operation fortführen, um Raqqa zu isolieren und zu erobern." (APA, 10.5.2017)

    Share if you care.