"Origins": Name und Screenshot von neuem "Assassin's Creed" geleakt

10. Mai 2017, 14:00
38 Postings

Nächster Teil spielt im antiken Ägypten und soll heuer erscheinen

Die "Assassin's Creed"-Reihe soll noch heuer um einen neuen Titel ergänzt werden. Hatte Ubisoft auf einen großen Release im Jahr 2016 verzichtet, um neue Technologien implementieren und "der Marke eine neue Dimension" verpassen zu können, soll mit "Assassin's Creed: Origins" dieses Vorhaben nun erfüllt werden.

Ein Reddit-Nutzer, der nach eigenen Angaben bei Ubisoft arbeitet, hat einen Screenshot bzw. eine vom Bildschirm abfotografierte Szene des Spieles in Umlauf gebracht. Quellen von Eurogamer haben mittlerweile bestätigt, dass dieser authentisch ist. Der nächste Teil der Serie ist zeitlich vor allen bisherigen Titeln angesiedelt und spielt im antiken Ägypten, was wiederum einen Kotaku-Bericht aus dem letzten Jahr bestätigt.

Auch inhaltlich gibt es Vorabinfos. "Origins" wird demnach Seeschlachten bieten. Dazu soll es zwei Helden, einen Mann und eine Frau, geben.

Ägypten, 2380 vor Christus

Auf dem Bild zu sehen ist der Charakter des Spielers, bewaffnet mit Schwert, Pfeilen und Schild, stehend auf einem Boot. Die eingeblendeten Questziele erlauben eine weitere Eingrenzung des Zeitraums. Eines davon lautet "Folge Shadya zur Villa von Khenut." Khenut gehört zur fünften Dynastie des ägyptischen Reiches und war eine der beiden Frauen von König Unas. Sie lebte um etwa das Jahr 2380 vorchristlicher Zeit.

Wenig überraschend sind die Plattformen, die der Titel laut Eurogamer-Informanten unterstützen soll. Vorgesehen sind Releases für Windows, Playstation 4 und Xbox One. Einen Monat vor der E3 liegt natürlich nahe, dass der Leak nicht ganz zufällig geschehen ist – zumal eine Vorstellung auf oder im Vorfeld der wichtigen Spielemesse logisch wäre. (gpi, 10.5.2017)

  • Die Aufnahme vom nächsten "Assassin's Creed".
    foto: reddit

    Die Aufnahme vom nächsten "Assassin's Creed".

Share if you care.