Türkische Juristen mit Fluchtplänen suchen Rat bei deutschen Kollegen

10. Mai 2017, 10:24
7 Postings

Der Deutsche Anwaltverein und der Deutsche Richterbund hatten nach Verfassungsreferendum in der Türkei eine türkischsprachige Webseite eingerichtet

Berlin – Bei deutschen Anwälten und Richtern gehen zunehmend Anfragen türkischer Juristen ein, die aus politischen Gründen eine Flucht nach Deutschland erwägen. Der Deutsche Anwaltverein und der Deutsche Richterbund hatten Mitte April nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei eine türkischsprachige Webseite eingerichtet – als Anlaufstelle für Kollegen, die nach Deutschland flüchten wollen oder dies bereits getan haben und die Rat suchen, wie sie dort arbeiten können.

Bisher seien bereits mehr als 50 Anfragen türkischer Anwälte und Richter eingegangen, sagten Sprecher beider Verbände auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Ein Sprecher des Deutschen Anwaltvereins sagte, bei den Anfragen gehe es um Möglichkeiten, in Deutschland beruflich tätig zu werden, um Einreisefragen sowie die Anerkennung türkischer Abschlüsse. Zum Teil werde auch explizit nach Schritten im Asylverfahren und Erfolgschancen eines Asylantrags gefragt.

Nach dem Putschversuch in der Türkei im Juli 2016 war die Regierung von Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hart gegen die Justiz vorgegangen und hatte mehrere tausend Richter und Staatsanwälte wegen angeblicher Verbindungen zu dem Prediger Fetullah Gülen abgesetzt. Die Regierung macht Gülen für den Umsturzversuch verantwortlich. (APA, 10.5.2017)

    Share if you care.