Spurs vor Einzug ins NBA-Halbfinale

10. Mai 2017, 09:56
13 Postings

Overtime-Heimerfolg über Houston Rockets

San Antonio (Texas) – Den San Antonio Spurs fehlt nur noch ein Sieg zum Aufstieg ins Western-Conference-Finale der National Basketball Association (NBA). Matchwinner beim 110:107-Heimerfolg nach Verlängerung in Spiel fünf der "best of seven"-Serie war Danny Green, der die letzten sieben Punkte der Gastgeber erzielte. Die Spurs führen nun mit 3:2 und haben damit am Donnerstag (Ortszeit) in Houston den ersten Matchball.

Superstar Kawhi Leonard war am Dienstagabend mit 22 Punkten und 15 Rebounds San Antonios herausragender Spieler, fehlte aber in der Overtime wegen einer Knöchelblessur. Der Australier Patty Mills, der den verletzten französischen Spielmacher Tony Parker in der "starting five" ersetzte, steuerte 20 Zähler bei. Und der 39-jährige Argentinier Manu Ginobili verhinderte in der Schlusssekunde mit seinem Block bei einem Dreierversuch von James Harden eine weitere fünfminütige Verlängerung.

Harden war mit 33 Punkten der erfolgreichste Punktesammler der Rockets, 23 davon erzielte er jedoch bereits in der ersten Hälfte. Zusätzlich verbuchte "The Beard" (der Bart) jeweils zehn Rebounds und Assists, womit er ein Triple-Double auflegte. In der entscheidenden Phase unterliefen Harden dann aber gleich mehrere Fehler. (APA, 10.5.2017)

NBA-Play-off-Ergebnis vom Dienstag
2. Runde ("best of seven"), fünftes Spiel:

Western Conference:
San Antonio Spurs – Houston Rockets 110:107 n.V. – Stand in der Serie: 3:2

Share if you care.