TV- und Radiotipps für Mittwoch, 10. Mai

10. Mai 2017, 06:00
posten

Mädchenbande, Terra Mater: Namibia – Flüsse aus Sand, Brandmal – Gezeichnet fürs Leben, Zapp, Weltjournal: Ukraine – Song Contest im Krieg

18.30 MAGAZIN

Heute konkret – Echte Verkehrsstrafen dank gefälschtem Kennzeichen Fahren ohne Vignette, Parken ohne Parkschein: Bei einem Niederösterreicher trudeln Inkassoforderungen für mehrere hundert Euro aus Ungarn ein. Er war aber zu dieser Zeit gar nicht in Ungarn, sein Auto auch nicht. Aber offenbar sein Kennzeichen, denn das wurde gefälscht. Judith Langasch hat sich den Fall näher angesehen.

Bis 18.51, ORF 2

20.15 DOKUMENTATION

Terra Mater: Namibia – Flüsse aus Sand Felsen, Dünen, Sand und Staub: Afrikas Südwesten ist geprägt von extremer Trockenheit. Der Film zeigt die Vielfalt an Lebewesen, die die Wüstenregionen Namibias beherbergen. Selbst große Säugetiere wie Elefanten, Giraffen und Löwen sichern hier ihr Überleben. 21.15, Servus TV

foto: servus tv/terra mater

20.15 VORSTADTWEIBER

Mädchenbande (Bande de fille / Girlhood, F 2014, Céline Sciamma) Marieme lebt mit ihrer Mutter, ihrem großen Bruder und ihren beiden kleinen Schwestern in der Banlieue, dem Vorstadt-Ghetto von Paris. Das Umfeld, in dem sie aufwächst, ist eine absolute Machogesellschaft, in der ihr Bruder immer das letzte Wort hat. Tomboy-Regisseurin Sciamma erzählt die dramatische Geschichte einer jungen Frau, die Produkt und Opfer ihres Umfelds ist. Überzeugend: Karidja Touré in der Hauptrolle. Bis 22.05, Arte

kinofilme

21.05 DOKUMENTATION

Brandmal – Gezeichnet fürs Leben Eine starke Brandverletzung verändert ein Kinderleben massiv. Marianne Kägi begleitete drei betroffene Kinder, ihre Familien und die medizinischen Spezialisten über mehrere Monate. Darunter die jetzt dreijährige Tamara. Mit eineinhalb verbrühte sie sich ihre rechte Körperhälfte mit heißem Wasser. Ihre Mutter plagen bis heute deswegen Schuldgefühle. Bis 22.00, 3sat

22.30 MAGAZIN

Weltjournal: Ukraine – Song Contest im Krieg Von 9. bis 13. Mai findet der Eurovision Song Contest in der Ukraine statt. Im Osten des Landes herrscht Krieg. Das Motto des Song Contests "Celebrating Diversity" sorgt in der Ukraine für Spannungen. Homosexuelle werden von weiten Teilen der Gesellschaft angefeindet. Frauen sind in Politik und Wirtschaft stark unterrepräsentiert. Bis 23.00, ORF 2

22.45 TALK

Menschen bei Maischberger: Beethoven oder Burka – Braucht Deutschland eine Leitkultur? Gäste dazu bei Sandra Maischberger: Joachim Herrmann, (CSU, bayerischer Innenminister) Sawsan Chebli (SPD, Berliner Staatssekretärin), Tänzerin und Schauspielerin Motsi Mabuse, Stern-Autor Hans-Ulrich Jörges und Publizistin Birgit Kelle. Bis 0.00, Das Erste

23.00 SCHWARZ-WEISS

Die Hoffnungslosen (Szegégenylegények, H 1966, Miklós Jancsó) 1869 in Österreich-Ungarn: Vor 20 Jahre wurden die Revolutionäre um Lajos Kossuth vom Habsburger-Regime niedergeschlagen. Doch einzelne Rebellengruppen widersetzen sich der österreichischen Besatzung noch immer. Einige von ihnen werden in ein Gefängnis in der Puszta eingeliefert und dort erbarmungslos schikaniert. Grausam. Bis 0.24, Arte

foto: clavis film/arte

23.05 REPORTAGE

Weltjournal +: Korruption und Misswirtschaft -Putins leere Kassen In der russischen Provinz versinkt Putins oft beschriebene "Vertikale der Macht" in einem Sumpf von Korruption, Misswirtschaft, Beamtenwillkür. Udo Lielischkies zeigt ein Land, dessen Führung der Zentralregierung in Moskau zu entgleiten droht. Bis 23.50, ORF 2

23.35 MAGAZIN

Zapp 1) Song Contest: Die Ukraine kämpft um die Deutungshoheit. 2) IRT: Millionenbetrug im öffentlich-rechtlichen System? 3) Israel: Netanjahus Kampf gegen kritische Journalisten. Bis 0.05, NDR

Radiotipps für Mittwoch

11.05 LESUNG

Radiogeschichten: Herr Tadokoro Silvia Meisterle liest aus Banana Yoshimotos Roman. Zum Inhalt: Jeden Morgen kommt Herr Tadokoro pünktlich ins Büro, macht seine Arbeit und geht am Abend wieder. Irgendwann haben sich auch die Neulinge an den alten Mann gewöhnt, der ohne bestimmte Funktion in der Werbefirma arbeitet, oft nur zum Kopieren und Teetrinken da ist. Für die Belegschaft ist Herr Tadokoro das Maskottchen. Bis 11.25, Ö1

15.00 MUSIKMAGAZIN

Connected: Ernst Molden & Willi Resetarits Willi Resetarits macht seit 2009 in neuer Konstellation feine Sachen: Soeben erschien die dritte Platte mit seinen Mitstreitern Ernst Molden, Walther Soyka und Hannes Wirth. Molden und Resetarits erzählen über Roadtrips nach Triest, wo sie das Album live direkt auf Band eingespielt haben. Anschließend: Good Old Games – der ewige Steam-Konkurrent startet durch: über die Games- und Verkaufsplattform GOG. Bis 19.00, FM4

18.25 MAGAZIN

Journal-Panorama: Bangladesch – Mehr Sicherheit in der Textilbranche? Vor vier Jahren stürzte in der Nähe der Hauptstadt Dhaka das Rana-Plaza-Gebäude ein. Mehr als 1100 Menschen kamen ums Leben, rund 2000 wurden verletzt. Für viele westliche Bekleidungsfirmen war das ein Weckruf. Sie verpflichteten sich, mehr darauf zu achten, dass ihre örtlichen Produzenten internationale Sicherheitsbestimmungen einhalten. Wie steht es heute um die Sicherheit? Silke Diettrich hat recherchiert. Bis 18.55, Ö1

19.05 MAGAZIN

Dimensionen: Bedingungsloses Grundeinkommen – Von der Utopie zum Gesellschaftsvertrag? Langsam scheint das bedingungslose Grundeinkommen zu einer realistischen politischen Position in Europa zu werden. Was würde das in Österreich kosten? Bis 19.30, Ö1 (Astrid Ebenführer, 10.5.2017)

Share if you care.