Ex-Kabinettschef von Kurz als neuer Botschafter bei EU offenbar fix

    8. Mai 2017, 19:16
    10 Postings

    Laut "Presse" wechselt Nikolaus Marschik von Berlin nach Brüssel

    Wien/Berlin/Brüssel – Spekulationen gab es schon länger, nun scheint es fix zu sein: Neuer Botschafter Österreichs bei der Europäischen Union in Brüssel wird Nikolaus Marschik. Das berichtet die Tageszeitung "Die Presse" in ihrer Dienstagsausgabe. Das Außenministerium (BMEIA) gab am Montagabend gegenüber der APA dazu keine Stellungnahme ab. Es wurde jedoch auf den Ministerrat am morgigen Dienstag verwiesen.

    Dieser wird die Bestellung laut "Presse" absegnen. Marschik leitet seit Jänner 2015 als Botschafter die österreichische Vertretung in Berlin. Zuvor war er Kabinettschef von Außenminister Sebastian Kurz gewesen. Dieses Amt hatte er auch schon bei Außenministerin Ursula Plassnik (beide ÖVP) innegehabt. Der Botschafterposten in Brüssel ist nicht zuletzt deshalb von Bedeutung, weil Österreich im zweiten Halbjahr 2018 den EU-Vorsitz innehaben wird. (APA, 8.5.2017)

    Share if you care.