Britischer Historiker und Hispanist Hugh Thomas gestorben

8. Mai 2017, 16:29
posten

Wissenschafter, Romancier und Berater der britischen Premierministerin Thatcher starb 85-jährig in London

London – Der britische Historiker, Hispanist, Romancier und Politikberater Hugh Thomas ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Wie sein spanischer Verlag Planeta mitteilte, verstarb er bereits am vergangenen Samstag in London.

Seine Analysen des Spanischen Bürgerkriegs (1936–39) und der politischen Geschichte Kubas verhalfen Thomas, Professor für Geschichte an der Universität Reading, zu internationaler Bekanntheit. Er verfasste auch mehrere Romane sowie ein Buch über den spanischen Maler Francisco de Goya.

Als Direktor des 1974 gegründeten Londoner Centre for Policy Studies war Thomas zudem als Berater der britischen Premierministerin Margaret Thatcher tätig. 1981 erhob ihn Königin Elisabeth II. in den Adelsstand. (red, APA, 8.5.2017)

  • Historiker, Hispanist, Romancier und Politikberater Hugh Thomas (1931-2017).
    foto: epa/juanjo martin

    Historiker, Hispanist, Romancier und Politikberater Hugh Thomas (1931-2017).

Share if you care.