Kapfenberg feuert Trainer Ibrakovic

8. Mai 2017, 15:51
2 Postings

KSV nur auf Platz acht – Trennung nach "ausführlichem Gespräch"

Kapfenberg – Der Kapfenberger SV hat sich am Montag von Trainer Abdulah Ibrakovic getrennt. Die Entscheidung fiel laut Angaben der Steirer nach einem "ausführlichen Gespräch" über die künftige Orientierung des Erste-Liga-Klubs. Ibrakovic hatte im Sommer des Vorjahres die Nachfolge von Kurt Russ angetreten, der bei Bundesligist Mattersburg Co-Trainer wurde.

Unter dem 47-jährigen Bosnier nahm Kapfenberg zuletzt nur noch den achten Tabellenrang ein. Die "Falken" stellen das schlechteste Team des Frühjahres. Sechs Punkte beträgt der Vorsprung auf Schlusslicht FAC. Am Freitag spielt der KSV in der drittletzten Runde der zweithöchsten Spielklasse beim schon fest stehenden Meister LASK. (APA, 8.5.2017)

    Share if you care.