Forenregeln: Auf einer sachlichen Ebene bleiben

9. Mai 2017, 09:57
153 Postings

Zusätze in den Community-Richtlinien erweitern die Regeln für ein respektvolles Miteinander

Liebe Community,

die Community-Richtlinien auf derStandard.at haben zur Aufgabe, das Miteinander innerhalb der Community zu regeln. Die Community verändert sich im Laufe der Zeit wie ein lebendiger Organismus, und auch die Rahmenbedingungen müssen mitwachsen. Damit Sie wissen, was sich aktuell in den Forenregeln ändert, veröffentlichen wir dieses Update.

Die Abschnitte "Respektvoller Umgang" und "Keine persönlichen Daten" wurden mit heutigem Datum jeweils ergänzt. Die Änderungen sind fett hervorgehoben:

Respektvoller Umgang: Behandeln Sie andere User, in Artikeln genannte Personen und STANDARD-Mitarbeiter mit Respekt und Rücksicht, und verzichten Sie auf Feindseligkeiten. Achten Sie darauf, niemanden herabzuwürdigen oder lächerlich zu machen. Unterlassen Sie zum Beispiel die Verballhornung von Namen oder abwertende Bemerkungen über das Aussehen von Personen. Beschimpfungen, Drohungen und Beleidigungen sowie ruf- oder geschäftsschädigende Äußerungen werden nicht akzeptiert.

Kein Abgleiten auf die persönliche Ebene

Sie wurden schon bisher gebeten, auf persönliche Feindseligkeiten zu verzichten und sachlich zu diskutieren. Abwertende Urteile über das Äußere von Personen oder die Verunstaltung von Namen werden jetzt explizit als Beispiele für solche Feindseligkeiten genannt. Damit soll verhindert werden, dass Diskussionen von einer sachlichen auf eine persönliche Ebene abgleiten. Die Würde anderer Personen zu wahren, auch wenn man in der Sache anderer Meinung ist, ist eine wesentliche Voraussetzung für ein respektvolles Miteinander.

Der Punkt "Keine persönlichen Daten" wurde um einen Zusatz ergänzt, der darauf verweist, dass Details aus dem Privatleben anderer nicht im Forum verbreitet und diskutiert werden dürfen. Diese Regelung dient der Wahrung der Privatsphäre und der Versachlichung von Debatten.

Keine persönlichen Daten: Personenbezogene Daten zu Dritten wie zum Beispiel Name, Adresse und Telefonnummer oder Details aus dem Privatleben anderer dürfen von Ihnen nicht veröffentlicht werden.

Haben Sie konstruktive Ideen für unsere Community-Richtlinien, oder vermissen Sie etwas, was dem Diskussionsklima zuträglich wäre? Machen Sie Vorschläge in diesem Forum. (ugc, 9.5.2017)

  • Es ist nicht immer nur harmloser Spaß, der in den Foren steht.
    foto: apa/pfarrhofer

    Es ist nicht immer nur harmloser Spaß, der in den Foren steht.

Share if you care.