Sieben Monate Anlauf: Neuer Weltrekord in "Super Mario 64" aufgestellt

8. Mai 2017, 13:12
30 Postings

Speedrunner "Cheese" holte sich alle 120 Sterne in weniger als 100 Minuten

Wenn sich Menschen durch etwas auszeichnen, dann durch das Überwinden von unüberwindbar geglaubten Hürden. Eine davon ist die 100-Minuten-Grenze unter Speedrunnern im Jump-&-Run-Klassiker "Super Mario 64" aus 1996.

120 Sterne gibt es hier zu holen, wenn man das Game vollumfassend durchspielen möchte. Eine Leistung, die bislang schon viele in beachtlich kurzer Zeit gelungen ist. Doch noch nie unter 100 Minuten – bis jetzt. Denn dem spanischen Streamer "Cheese", der mit bürgerlichem Namen Allan Alvarez heißt, ist dieses Kunststück nun gelungen.

allan alvarez

1:39:57

Exakt eine Stunde, 39 Minuten und 57 Sekunden hat er benötigt, um mit dem bekannten Klempner mit Latzhose auch den letzten Stern zu erhaschen. Eine Leistung, die ihn nach eigenen Angaben sieben Monate an Vorarbeit gekostet haben.

Dokumentiert ist sein Speedrun durch die Welten von "Mario 64" in einem Youtube-Video. Erschöpft und sichtlich überwältigt von der eigenen Leistung erhält auch noch seine Familie am Ende des Clips einen Gastauftritt, nachdem er von seinem geglückten Rekordanlauf berichtet.

Laut speedrun.com liegt Alvarez acht Sekunden unter der Zeit des Japaners Batora, der zuvor mit einer Zeit von 1:40:05 für zwei Tage lang den Rekord gehalten hatte. Auf Platz 3 findet sich ein Nutzer namens "puncayshun", er kommt auf eine Zeit von 1:40:29. (gpi, 08.05.2017)

  • Artikelbild
    foto: super mario 64
Share if you care.