Hungerstreik-Anführer Barghuti soll heimlich gegessen haben

8. Mai 2017, 06:58
41 Postings

Israelische Medien veröffentlichen Video – Ehefrau: Aufnahmen sind gefälscht

Jerusalem – Nach seinem Aufruf an Mithäftlinge zum Hungerstreik soll der lebenslang einsitzende Palästinenserführer Marwan Barghuti angeblich heimlich gegessen haben. Dies sei in Videos zu sehen, die am 27. April und am 5. Mai aufgenommen worden seien, teilte die israelische Strafvollzugsbehörde am Sonntag mit.

Die Aufnahmen wurden von israelischen Medien veröffentlicht und sollen Barghuti zeigen, wie er Kuchen isst.

Barghuti hatte Mitte April in israelischen Gefängnissen sitzende Palästinenser zum Hungerstreik aufgerufen. Mehr als tausend Häftlinge folgten dem Aufruf. Nach Angaben der israelischen Behörden befinden sich derzeit noch 894 palästinensische Gefangene im Hungerstreik.

Barghutis Ehefrau Fadwa bezeichnete die mutmaßlichen Aufnahmen ihres Mannes beim Essen als "gefälscht". Sie seien dazu gedacht, "die Moral der Häftlinge zu brechen". (APA, AFP, 8.5.2017)

  • Marwan Barghuti auf einem Archivbild aus dem Jahr 2012
    foto: ap/bernat armangue

    Marwan Barghuti auf einem Archivbild aus dem Jahr 2012

Share if you care.