Mehr Pfund-Milliardäre als je zuvor in Großbritannien

7. Mai 2017, 16:39
16 Postings

Queen nur mehr 329. reichste Person im eigenen Königreich – Reichste Briten sind Unternehmerbrüder mit kombiniertem Vermögen von 16,2 Milliarden Pfund

London – Großbritanniens Super-Reiche haben im vergangenen Jahr ihren Wohlstand gemehrt, trotz der Wirren um den Brexit. Die "Sunday Times" veröffentlichte am Sonntag ihre jährliche Liste der tausend reichsten Einwohner. Demnach ist die Queen im Ranking abgerutscht.

Königin Elizabeth II. hat im Vergleich der Superreichen ein kleines Vermögen von 360 Millionen Pfund. Sie belegt nur Platz 329 auf der Liste der Reichsten ihres Königreichs, zehn Plätze schlechter als im Vorjahr, und gleich 44 Ränge schlechter als 2015.

Das Vermögen der reichsten Briten belief sich zusammengerechnet auf 658 Milliarden Pfund (777 Milliarden Euro). In der Landeswährung – die zuletzt im Vergleich zu anderen Währungen wie Dollar und Euro allerdings an Wert verlor – ist das eine Steigerung gegenüber 2015 von 14 Prozent.

134 Pfund-Milliardäre

Auf Platz eins der Liste landeten die Unternehmer-Brüder Sri und Gopi Hinduja mit einem kombinierten Vermögen von 16,2 Milliarden Pfund. Ihr Vermögen wuchs 2016 um stattliche 3,2 Milliarden Pfund. Der Aufstellung zufolge lebten 2016 genau 134 Pfund-Milliardäre in Großbritannien, mehr als je zuvor.

Um überhaupt unter die tausend reichsten Einwohner des Königreichs zu kommen, war ein Vermögen von 110 Millionen Pfund nötig; Vor 20 Jahren hatten dafür noch 15 Millionen Pfund ausgereicht.

Adele, Elton John, Paul McCartney

Einige der Spitzenverdiener sind aus dem Showgeschäft bekannt: Erfolgssängerin Adele schaffte erstmals den Sprung auf die Liste, ihr Vermögen wurde mit 125 Millionen Pfund veranschlagt. Elton John kam auf 290 Millionen Pfund, Ex-Beatle Paul McCartney sogar auf 780 Millionen Pfund und das Glamour-Paar David und Victoria Beckham auf 300 Millionen Pfund. "Harry Potter"-Autorin J.K. Rowling steigerte ihr Vermögen 2016 um weitere 50 Millionen Pfund und erreichte einen Gesamtwert von 650 Millionen Pfund.

Der gerade mal 26 Jahre alte Herzog von Westminster, Hugh Grosvenor, nennt hingegen 9,5 Milliarden Pfund sein Eigen und ist der wohlhabendste Blaublütige im Vereinigten Königreich. (APA, AFP, 7.5.2017)

    Share if you care.