Kräuter will bundesweite Qualitätskriterien für Pflegefonds

7. Mai 2017, 13:44
1 Posting

Volksanwalt erwartet dadurch insgesamt besseren Standard

Wien – Volksanwalt Günther Kräuter fordert in der Diskussion um Missstände in Alten- und Pflegeheimen nun, die Mittel des derzeit mit 350 Millionen Euro dotierten Pflegefonds an bundesweit einheitliche Qualitätskriterien zu binden. Dies hätte den Effekt, dass man insgesamt zu einem besseren Standard komme, zeigte sich Kräuter am Sonntag gegenüber der APA überzeugt.

Es gehe um Qualitätskriterien wie Mindeststandards, Personalqualifikation und Infrastruktur. "Eine menschenwürdige Betreuung hochbetagter, häufig an Demenz erkrankter Menschen muss in allen Bundesländern gesichert werden", sagte Kräuter. (APA, 7.5.2017)

    Share if you care.