Steirische Neos wählen Niko Swatek zum neuen Landessprecher

6. Mai 2017, 17:39
5 Postings

Graz-Gemeinderat folgt auf Uwe Trummer – Wachstum als Parteiziel

Graz – Die Neos haben am Samstag den TU-Studenten und Grazer Gemeinderat Niko Swatek zu ihrem neuen Landessprecher in der Steiermark gewählt. "Unser Ziel ist es (...), als Organisation zu wachsen und dabei in der gesamten Steiermark Fuß zu fassen", erklärte Swatek in einer Aussendung. Swateks Vorgänger an der Parteispitze, Uwe Trummer, war nicht mehr angetreten, bleibt aber Gemeinderat in Feldbach.

Der 26-jährige Swatek ist Student der technischen Physik. Politisch trat er 2015 als österreichweiter Spitzenkandidat bei den ÖH-Wahlen für die Junos-Studierenden in Erscheinung. Bei der Grazer Gemeinderatswahl schaffte er mit den Neos den Einzug.

Erfreut über die Wahl Swateks zeigte sich Parteichef Matthias Strolz. "Niko bringt viel Elan und politischen Sachverstand mit." Die Steiermark sei für die Partei eine wichtige Säule. Der Erfolg bei der Graz-Wahl solle nun auf Landesebene fortgesetzt werden, so Strolz. (APA, 6.5.2017)

Share if you care.