Toronto gegen Cleveland vor dem Aus

6. Mai 2017, 10:11
18 Postings

Raptors unterliegen dem Champion auch im dritten Match des Conference-Semifinales – Pöltl nicht im Einsatz

Toronto/Houston – Toronto droht im Semifinale der Eastern Conference das Aus: Die Raptors verloren in der Nacht auf Samstag (MESZ) im NHL-Playoff auch das dritte Duell mit den Cleveland Cavaliers. Jakob Pöltl kam beim 94:115 im Air Canada Centre nicht zum Einsatz. Kyle Lowry fehlte bei den Gastgebern wegen einer in Spiel zwei erlittenen Knöchelverletzung.

Trotz des Ausfalls ihres Point Guards konnto Toronto zwar lange mithalten. Nach drei Vierteln stand es 77:79, ehe der Schlussabschnitt 17:36 verloren ging. Somit reichte auch eine 37-Punkte-Gala von DeMar DeRozan nicht, um dem Titelverteidiger die erste Playoff-Niederlage 2017 zuzufügen. Bei den Cavaliers war einmal mehr LeBron James (35 Punkte) der erfolgreichste Scorer.

Bei 0:3 in der Serie steht Toronto nun mit dem Rücken zur Wand. Spiel vier steigt bereits am Sonntag (21.30 Uhr MESZ) neuerlich in der eigenen Halle.

"Die Dreier sind leider überhaupt nicht gefallen. Das war ein bisschen bitter, weil wir eigentlich gute Offense gespielt haben. DeMar hat unglaublich stark gespielt und uns in der Partie gehalten", sagte Pöltl nach der erneuten Niederlage. "Im vierten Viertel sind wir eingebrochen. Die Cavs haben einen Run gestartet und wir haben es nicht mehr geschafft, uns zurückzukämpfen. Sie haben am Ende auch schwere Würfe getroffen, die sehr weh getan haben."

Im Semifinale der Western Conference stellten die San Antonio Spurs gegen die Houston Rockets auf 2:1. Sie gewannen auch ohne den verletzten Spielmacher Tony Parker auswärts 103:92. Kawhi Leonard und LaMarcus Aldridge (je 26) waren die erfolgreichsten Scorer der Spurs. James Harden (43) führte die Rockets an. (APA, red, 6.5. 2017)

Playoff-Ergebnisse vom Freitag – Conference Semifinale:

Eastern Conference:

Toronto Raptors – Cleveland Cavaliers 94:115 – Stand in der Serie: 0:3

Western Conference:

Houston Rockets – San Antonio Spurs 92:103 – Stand in der Serie 1:2

Share if you care.