Großer Deal für Apple: iPhones für 620.000 VW-Mitarbeiter

5. Mai 2017, 16:01
28 Postings

Früherem Bericht zufolge ersetzt das iPhone SE vor allem Geräte von Blackberry

Apple ist seit einigen Jahren stark darum bemüht, das iPhone auch als Gerät für Geschäftskunden zu positionieren. Mit der Volkswagen AG konnte das Unternehmen einen großen Fisch an Land ziehen. Für die mehr als 620.000 Mitarbeiter setzt der Autokonzern nun auf iPhones als Standard-Firmenhandy. Das gab Apple-CEO Tim Cook bei der Präsentation der Quartalszahlen bekannt.

Rekordumsatz mit Unternehmenskunden

Cooks Angaben zufolge konnte Apple im abgelaufenen zweiten Geschäftsquartal einen Rekordumsatz mit Unternehmenskunden verbuchen. Konkrete Zahlen und Details zum Deal mit VW nannte er nicht. Laut einem Bericht der "Wolfsburger Allgemeine" vom März werden die VW-Mitarbeiter mit dem Modell iPhone SE ausgestattet. Bisher sollen sie vor allem Blackberrys genutzt haben.

Business-Partnerschaften pflegt Apple unter anderem auch mit SAP, IBM und Cisco. (red, 5.5.2017)

  • Volkswagen steigt auf das iPhone als Firmenhandy um.
    foto: ap photo/markus schreiber,

    Volkswagen steigt auf das iPhone als Firmenhandy um.

    Share if you care.