Werden Sie sich noch einen Diesel kaufen?

    User-Diskussion5. Mai 2017, 06:00
    606 Postings

    Die Angst vor Fahrverboten für Dieselmotoren zeigt in Deutschland bereits Wirkung und die Verkaufszahlen gehen zurück. Würden Sie dennoch wieder zum Diesel greifen?

    Dieselskandal und die Angst, wegen Fahrverboten nicht mehr ans Ziel zu kommen, lassen in Deutschland die Zulassungszahlen von Diesel-Pkw sinken. Um fast ein Fünftel ging dort der Neuwagenabsatz zurück.

    Gleichzeitig wurde in Wien, beim Motorensymposium, dem Dieselmotor noch eine große Zukunft vorausgesagt, weil es da noch einiges an Sparpotential zu heben geben dürfte.

    Dieselboom

    Für die Kunden in Österreich zählte bis jetzt wohl, dass der Dieselmotor weniger braucht als ein Benziner, während gleichzeitig der Liter Diesel fast immer günstiger war als der Liter Super. Mehrkosten bei der Anschaffung der Autos vernachlässigte da man gern.

    Die Tendenz zum Knausern ist natürlich geblieben. Hohes Sparpotential sagt man Hybriden und E-Autos zu, von denen man sich auch eine rosige Zukunft erwartet. In Österreich ist das Wachstum bei Hybridautos stärker als im Rest von Europa und letzte Woche ging die Jubelmeldung heraus, dass sich die Zahl der Neuzlassungen von Hybridfahrzeugen beinahe verdreifacht hätte – im ersten Quartal waren das 1.674 Autos.

    Absatzvergleich

    Das aber von einem Hybridboom keine Rede sein kann, merkt man, wenn man den Hybriden allein die 4592 VW Golf gegenüberstellt, die gleichen Zeitraum verkauft wurden – und die waren aus den oben beschriebenen Gründen großteils Diesel.

    Doch was uns interessiert ist: Wie denken Sie über die Thematik? Wird Ihr nächstes Auto ein Diesel, ein Hybrid, ein Benziner oder ein E-Auto sein? Warum haben Sie sich so entschieden? Außerdem würde uns interessieren, welchen Motor Ihr aktuelles Auto hat, und wie zufrieden sie damit sind. (Guido Gluschitsch, 5.5.2017)

    • Wie taugt eigentlich Ihnen der Diesel?
      foto: afp

      Wie taugt eigentlich Ihnen der Diesel?

    • Ein entscheidender Grund, warum sich viele Kunden bei uns für einen Diesel entschieden haben, war, dass der Diesel bei uns meist günstiger war als Benzin.
      foto: afp

      Ein entscheidender Grund, warum sich viele Kunden bei uns für einen Diesel entschieden haben, war, dass der Diesel bei uns meist günstiger war als Benzin.

    Share if you care.