Milo Rau wird Theaterchef in Gent

4. Mai 2017, 15:44
posten

Schweizer Theater- und Filmemacher Teil eines Leitungs-Trios

Gent – Ein Trio um den Schweizer Theater- und Filmemacher Milo Rau soll die Leitung des Stadttheaters im belgischen Gent übernehmen. Rau wird das NTGent zusammen mit dem heutigen künstlerischen Koordinator Steven Heene und dem Dramaturgen Stefan Bläske vom International Institute of Political Murder leiten, bestätigte das Theater der Nachrichtenagentur Belga am Donnerstag nach der Verwaltungsratssitzung.

Rau hatte in der Vergangenheit schon für das Kunstzentrum Campo in der flämischen Stadt gearbeitet. Für ein Stück mit belgischem Hintergrund soll der 40-jährige Schweizer Rau beim 54. Berliner Theatertreffen mit dem 3sat-Preis ausgezeichnet werden. Wie die Berliner Festspiele Mitte März mitteilten, erhält er den mit 10.000 Euro dotierten Preis für seine Inszenierung "Five Easy Pieces" rund um den Kindermörder Marc Dutroux: "Ein mutiges, die Zuschauer/innen herausforderndes Stück über das Leben und die Verbrechen des Belgiers Marc Dutroux, nachgestellt von Kindern zwischen 8 und 13 Jahren." (APA, 4.5.2017)

    Share if you care.