Wiener Itonia IT-Insurance ist insolvent

4. Mai 2017, 14:23
posten

Gesellschaft ist auf Garantieverlängerungen und Garantieschutzprodukte spezialisiert

Über die Wiener Itonia IT-Insurance & Service Versicherungsberatungs- und DienstleistungsgmbH wurde ein Konkursverfahren am Landesgericht Wiener Neustadt eröffnet, teilte der KSV1870 am Donnerstag mit. Die Passiva belaufen sich auf 4,3 Mio. Euro, zuletzt hatte das Unternehmen 20 Mitarbeiter.

2002 gegründet

Die Gesellschaft wurde im Jahr 2002 gegründet und entwickelte sich bis zum Jahre 2014 zu einem der größten österreichischen Anbieter im Markt der Garantieverlängerungen und Garantieschutzprodukte, so der KSV.

Im Anschluss ging der Gesellschaft im Zuge des Ausscheidens eines Miteigentümers in der Holdinggesellschaft, eine beträchtliche Anzahl von Kunden, Versicherungspartnern und Mitarbeitern verloren, was zu einem erheblichen Umsatzeinbruch geführt haben soll.

Im Jahr 2015 soll es zur vertragswidrigen Einstellung der Zusammenarbeit eines hauptsächlichen Partners gekommen sein. Der Abschluss eines Sanierungsplanes ist laut vorliegenden Unterlagen zumindest derzeit nicht beabsichtigt. (APA, 4.5.2017)

    Share if you care.