Google verspricht besseren Phishing-Schutz für Gmail

4. Mai 2017, 16:58
1 Posting

Android-Version führt bei zweifelhaften Links künftig einen Extraschritt ein

Das Timing ist verblüffend: Beinahe zeitgleich zu einer Phishing-Attacke gegen Gmail-User hat das Unternehmen einen verbesserten Phishing-Schutz für eben diese angekündigt.

Warnung

Mit einem aktuellen Update der Android-App warnt Gmail nun noch einmal extra vor dem Klicken auf zweifelhafte Links. In solchen Fällen wird dann vor dem Aufruf der eigentlichen Webseite noch einmal ein Zwischenschritt präsentiert, in dem die komplette URL dargestellt und vor den potentiellen Risiken gewarnt wird.

Entscheidungshilfe

Damit will man nicht zuletzt vor Tricks schützen, die in der Mail-Ansicht die eigentliche Zieladresse eines Links verschleiern. Google betont, dass nicht notwendigerweise jeder auf diesem Weg abgefangene Link gefährlich sein muss, allerdings wolle man den Usern so ein neues Tool an die Hand geben, um hier eine wirklich bewusste Entscheidung zu treffen.

Realität

Die aktuelle Phishing-Welle hätte man damit übrigens nicht verhindert, wurde diese doch über offizielle Google-Domains abgewickelt. Insofern hätte hier auch der neue Schutz nicht angeschlagen. In vielen anderen Fällen sollte das verschärfte System hingegen Wirkung zeigen. (apo, 4.5.2017)

  • Zusätzlicher Phishing-Schutz für Gmail unter Android.
    grafik: google

    Zusätzlicher Phishing-Schutz für Gmail unter Android.

    Share if you care.