Hybridautos in Österreich verdreifacht, Zuwächse auch in Europa

4. Mai 2017, 10:15
3 Postings

In Europa im ersten Quartal insgesamt 213.000 Autos mit alternativen Antrieben neu zugelassen

Wien – Autos mit Alternativantrieben gewinnen in Europa an Beliebtheit. Im ersten Quartal ist laut dem europäischen Automobilverband ACEA die Zahl der Neuzulassungen mit knapp 213.000 Fahrzeugen mit 37 Prozent um mehr als ein Drittel im Jahresvergleich angestiegen. Besonders schwungvoll war der Markt für Hybridautos in Fahrt: Mit 1110.000 neu zugelassenen Fahrzeugen wurde der Vorjahreswert um 61 Prozent übertroffen, teilte ACEA am Donnerstag in Brüssel mit.

Überdurchschnittlich stark ist das Wachstum in Österreich ausgefallen. Mit 3.256 Fahrzeugen mit alternativen Antrieben lag die Zahl der Neuzulassungen um fast genau ein Drittel über dem Vorjahr. Auch in der Alpenrepublik waren Hybridfahrzeuge wie Wachstumstreiber: Die Zahl der Neuzulassungen verdreifachte sich beinahe auf 1.674 Autos. (red, 4.5.2017)

  • So stellt sich die französische PSA Peugeot Citroen jene neuen Plug-In-Hybridantriebe vor, die ab 2019 zum Einsatz kommen sollen.
    foto: monique dupont sagorin

    So stellt sich die französische PSA Peugeot Citroen jene neuen Plug-In-Hybridantriebe vor, die ab 2019 zum Einsatz kommen sollen.

Share if you care.