Bote bei Überfall auf Geldtransport in Berlin angeschossen

4. Mai 2017, 10:10
posten

Drei maskierte Täter flüchteten ohne Beute

Berlin – Bei einem Überfall auf einen Geldtransport ist in Berlin ein Mitarbeiter des Transportunternehmens angeschossen und verletzt worden – die Fahndung nach den Tätern läuft. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag wollten am Mittwochabend gegen 21.40 Uhr zwei Geldboten einen Bankomaten im Ortsteil Prenzlauer Berg befüllen, als vermutlich drei maskierte Täter in den Automatenraum stürmten.

Es kam zur Schussabgabe, bei der ein Geldbote verletzt wurde. Weitere Details zum Tathergang nannte der Polizeisprecher nicht. Die Täter flüchteten ohne Beute in einem dunklen Auto.

Frühere Überfälle

In Berlin kommt es immer wieder zu Überfällen auf Geldtransporte. Im März hatten drei bewaffnete Männer erfolglos versucht, in Berlin-Marzahn einen Transporter auszurauben. Im Juli 2016 erbeuteten mehrere Täter bei einem Überfall auf einen Geldtransporter in Charlottenburg Geld. (APA, 4.5.2017)

    Share if you care.