Microsoft-CEO: Unser nächstes Phone wird nicht wie heutige Smartphones aussehen

3. Mai 2017, 17:36
107 Postings

Satya Nadella bekräftigte in einem Interview, weiterhin Smartphones zu entwickeln

Um Microsofts Smartphone-Ambitionen ist es in den vergangenen Monaten still geworden. Das Unternehmen hat länger keine neue Hardware mehr vorgestellt. Der Verkauf der Lumia-Modelle wurde eingestellt. Nur wenige bestehende Geräte werden offiziell das aktuelle Windows 10 Creator Update erhalten. Doch nun hat das Unternehmen ein Lebenszeichen seiner mobilen Sparte gegeben. CEO Satya Nadella sagte in einem Interview, dass Microsoft definitiv weiter an Smartphones arbeitet.

Neue Produktkategorie gesucht

Diese Smartphones könnten jedoch ganz anders aussehen, als aktuelle Geräte, verriet Nadella in dem "MarketPlace"-Interview laut "Softpedia". Microsoft verfolge auch in diesem Bereich eine ähnliche Strategie wie mit dem Surface-Lineup und sei auf der Suche nach neuen Formen und Funktionen, die eine neue Produktkategorie bilden. In diesem Zusammenhang verwies Nadella auch auf das Continuum-Feature, mit dem Smartphones wie ein Desktop genutzt werden können.

Eine konkrete Ankündigung hatte der Microsoft-Chef zwar nicht. Doch Nadellas Aussagen passen zu Gerüchten, denen zufolge der Konzern an einem eigenen Surface Phone arbeitet, das dank Continuum wie ein Desktop benutzt werden kann. Doch das könnte bisher durchgesickerten Informationen zufolge erst Ende 2017 oder sogar erst 2018 auf den Markt kommen. (red, 3.5.2017)

  • Microsoft-CEO Satay Nadella verriet in einem Interview ein wenig über Microsofts weitere Smartphone-Pläne.
    foto: apa/afp/getty images/drew angere

    Microsoft-CEO Satay Nadella verriet in einem Interview ein wenig über Microsofts weitere Smartphone-Pläne.

    Share if you care.