Gerfried Sperl wird ab Juli "News"-Kolumnist

3. Mai 2017, 14:21
36 Postings

Ehemaliger STANDARD-Chefredakteur schreibt ab 1. Juli für das Wochenmagazin

Wien – Der ehemalige STANDARD-Chefredakteur Gerfried Sperl – zuletzt Autor beim STANDARD – wechselt zu "News" und wird ab Juli Kolumnen und Blogs für das Wochenmagazin schreiben. "Es freut mich außerordentlich, dass ich mit Gerfried Sperl einen langjährigen Kenner und Analytiker innen- und außenpolitischer Ereignisse für 'News' gewinnen konnte", sagt "News"-Chefredakteurin Esther Mitterstieler.

Sperl: "Mit meinem Wechsel zu 'News' möchte ich einen Beitrag zur Kräftigung des Qualitätsjournalismus leisten. Diese Aufgabe ist in Zeiten von Fake News, Algorithmus und Info-Flut spannend und notwendig."

Sperl war von 1992 bis 2007 Chefredakteur des STANDARD. 2007 wurde er mit dem Kurt-Vorhofer-Preis ausgezeichnet. Seine journalistische Laufbahn begann der Steirer 1969 bei der "Kleinen Zeitung", für die er bis 1982 arbeitete. Danach wechselte er als Chefredakteur zur "Südost-Tagespost". 1987 ging er zum "Kurier" nach Wien. Ab Sommer 1988 gehörte er zum STANDARD-Gründungsteam von Oscar Bronner. (red, 3.5.2017)

  • Gerfried Sperl schreibt ab Juli für "News".
    foto: standard/newald

    Gerfried Sperl schreibt ab Juli für "News".

Share if you care.